Medienrechtstagung

  16. Mai 2017     Ort: FIFA Welt Fussball Museum
Medienrechtstagung

Hochkarätige Referenten, Juristen und Experten beleuchten u.a. folgende Themen:

  • Geschäftsfelder von Mediaagenturen und deren Besonderheiten
  • Vertragsgestaltung mit Agenturen in der Praxis
  • Privatkorruption als Unternehmensrisiko – sind Rückvergütungen im Mediaagenturgeschäft strafbar?
  • Das Subsidiaritätsprinzip – ein geeigneter Leitfaden für die medienrechtliche Ordnung?
  • Der Datenschutz rüstet auf
  • Fake News und was dagegen hilft
  • Litigation-PR und Öffentlichkeitsarbeit der Gerichte
  • Aktuelle Rechtssprechungen

Programm


ab 09.00 Uhr     Eintreffen der Gäste


09.00 Uhr         Beginn der Veranstaltung


  Begrüssung
Othmar Fischlin, Leiter MEDIENINSTITUT
 
  Moderation
Markus Prazeller, Rechtsanwalt, Battegay Dürr Wagner AG
 
  Aktuelle Rechtssprechung: Umstrittenes Verhältnis von Geheimnis und Transparenz
Dominique Strebel, Jurist und Journalist, Studienleiter Schweizer Journalistenschule MAZ
 
  Mediaagenturen: ihre Geschäftsfelder und ihre Besonderheiten
Manfred Strobl, CEO der Mediaschneider AG
 
  Vertragsgestaltung mit Agenturen in der Praxis
lic. iur. Marcel Bircher, Rechtsanwalt, LLM / Head of Legal Publicitas AG
 
  Privatkorruption als Unternehmensrisiko – sind Rückvergütungen im Mediaagenturgeschäft strafbar?
lic. iur. Patrik Salzmann, LL.M, Partner Nater Dallafior Rechtsanwälte
 

11.30 Uhr         Kaffeepause


11.50 Uhr Das Subsidiaritätsprinzip – ein geeigneter Leitfaden für die medienrechtliche Ordnung?
lic. iur. Gregor A. Rutz, Nationalrat, Mitglied der Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen sowie der Staatspolitischen Kommission
 
  Der Datenschutz rüstet auf
lic. iur. David Rosenthal, Konsulent, Homburger AG
 

13.00 Uhr         Stehlunch


14.00 Uhr Fake News und was dagegen hilft
Prof. Dr. Christoph Safferling, LL.M., Lehrstuhl für Strafrecht und Völkerrecht, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
 
  Litigation-PR und Öffentlichkeitsarbeit der Gerichte
Prof. Dr. iur. Alexander Brunner, Oberrichter am Handelsgericht Zürich
 
  Diskussion: Mediale Prozessstrategien / Litigation-PR
Dr. iur. Valentin Landmann, Anwaltsbüro Landmann, Zürich
 

ca. 16.00 Uhr    Ende der Veranstaltung


Termin / Veranstaltungsort

16. Mai 2017

Ort: FIFA Welt Fussball Museum

Downloads
Teilen