Medienrechtstagung

  24. Mai 2018     FIFA Museum, Zürich
Medienrechtstagung

Unter dem Motto: Alles im Fluss – wo das Recht mittreibt und wo es (noch) hinterher schwimmt 

An der traditionellen Medienrechtstagung präsentieren Juristen, Journalisten sowie
Medienfachleute eine Fülle aktueller, spannender Themen und debattieren über brisante, laufende
Diskussionen.

Programm Medienrechtstagung 2018

13.00 Uhr   Willkommenskaffee

13.30 Uhr   Veranstaltungsbeginn und Begrüssung: Othmar Fischlin, Leiter MEDIENINSTITUT                            Moderation: Dr. Mirjam Teitler, Rechtskonsulentin Verband SCHWEIZER MEDIEN

Referenten

Adrian Lobe, Freier Journalist und Autor
«"Roboterjournalismus": Chancen und Risiken einer Technologie»

Prof. Dr. Tobias Gostomzyk, Professor für Medienrecht, Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund
«Wer haftet, wenn Programme Geschichten schreiben? Aktuelle Rechtsfragen des Roboterjournalismus»

Prof. Dr. Martin Killias, Gastprofessor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Universität St. Gallen
«Verschweigen schlechter Nachrichten: Eine Geringschätzung des Publikums. Das Beispiel der Herkunft von Tatverdächtigen»

Prof. Dr. Ralf Höcker, Medienanwalt
«Der (mediale Sünden- ) Fall Karl-Heinz Grasser»

Dr. Kai-Peter Uhlig, Rechtsanwalt, Werder Viganò AG
«Das Urheberrecht in Revision — was kommt auf die Medien zu?»

Markus Prazeller, Rechtsanwalt / Partner, Wagner Prazeller Hug AG
«Aktuelle Rechtsprechung im Medienrecht»

* © Bild: Valentina Kurscheid


17.30 Uhr   Apéro riche, Networking

18.30 Uhr  Ende der Veranstaltung

 

Photogallerie
© Luca Urban / usgang.ch

Termin / Veranstaltungsort

24. Mai 2018
13.30 - 18.30 Uhr (inkl. Apéro)

FIFA Museum
Seestrasse 27
8002 Zürich

Mitglieder Downloads
Teilen
Teilnahmegebühr

Mitglied VSM: CHF 490.-
Nichtmitglied VSM: CHF 590.-
(+7,7% MWST)

Mit freundlicher Unterstützung von