Über uns

Der Verband SCHWEIZER MEDIEN (VSM) ist die Branchenorganisation der privaten schweizerischen Medienunternehmen mit Schwerpunkt Print und Digital. Er vereinigt über 100 Unternehmen und branchennahe assoziierte Mitglieder, die zusammen rund 300 Zeitungen und Zeitschriften herausgeben sowie verschiedene Newsplattformen und elektronische Medien anbieten.

Zusammen mit den beiden Schwesterverbänden MÉDIAS SUISSES und STAMPA SVIZZERA setzt sich der VSM für die Wahrung der Interessen der privaten Medienunternehmen in der Schweiz ein. Gegründet wurde der Verband 1899. Sein Sitz ist in Zürich. 

Der VSM engagiert sich für die Wahrung der gemeinsamen ideellen, politischen, wirtschaftlichen und rechtsetzenden Interessen der privatwirtschaftlichen Medienunternehmen gegenüber Öffentlichkeit, politischen Institutionen, Behörden, Wirtschaft, Verbänden und Organisationen im In- und Ausland.

Der Verband ist Mitglied im Presserat, bei ProLitteris sowie im europäischen Zeitungsverleger Verband ENPA und beim WAN (World Association of Newspapers and News Publishers).

Das MEDIENINSTITUT, das dem Verband SCHWEIZER MEDIEN angegliedert ist, fokussiert sich auf die Marktentwicklung, bündelt die damit verbundenen Interessen seiner Mitglieder und engagiert sich für eine hochwertige Aus- und Weiterbildung in der Medienbranche.

Verbandsporträt VSM
Wofür setzt sich der VSM ein?

Peter Wanner
Vizepräsident VSM, Verleger AZ Medien

«Wir setzen uns für die privaten und elektronischen Medien (Radio und TV) ein, damit sie gute Rahmenbedingungen haben.»

Teilen