Unser leitbild

  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN setzt sich für die Freiheit und Unabhängigkeit der privaten Medien gegenüber Politik und Wirtschaft ein. Er erwartet von den staatlichen Organen, dass diese nicht durch Gesetzgebung und Rechtsprechung ausgehöhlt wird.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN vertritt die berufsständischen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN ist Seismograph für medienbezogene, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen; er zeigt deren Chancen und Risiken auf und unterstützt die Mitglieder neue, innovative Geschäftsfelder zu identifizieren und zu erschliessen.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN engagiert sich für eine starke Position der Medien als Werbeträger und für die Freiheit in der Werbung. Eine offene Preispolitik seiner Mitglieder ist dabei für das Funktionieren des liberalen schweizerischen Werbemarktes unerlässlich.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN erwartet von seinen Mitgliedern Fairness in Publizistik und Wettbewerb als Maxime ihres freien unternehmerischen Handelns und als Ausdruck ihrer Verantwortung.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN regt zur Mediennutzung an, indem er das Medienverständnis und die Lesefähigkeit fördert. Er leistet damit seinen kultur- und bildungspolitischen Beitrag zugunsten der Gesellschaft.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN pflegt den Meinungsaustausch mit den Sozialpartnern, setzt sich für zeitgemässe Arbeitsbedingungen ein und anerkennt die redaktionelle Freiheit im Rahmen der verlegerischen Verantwortung.
  • Der Verband SCHWEIZER MEDIEN arbeitet eng mit anderen nationalen und internationalen Medienanbietern und Branchenorganisationen zusammen.