Netzwerkpartner

Empfehlungen des Verlegerverbandes
Der Verband pflegt ein breites Netzwerk an Partnern zum Thema Medienkompetenz und Medienbildung und unterstützt auf Anfrage bei der Suche nach weiteren Angeboten. Wir freuen uns über einecontact [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* schweizermedien.ch

Angebote unserer Netzwerkpartner:

MAZ - Die Schweizer Journalismusschule

MAZ - Die Schweizer Journalismusschule MAZ - Die Schweizer Journalistenschule
Murbacherstrasse 3
6003 Luzern

Zum Angebot

Kontakt
Magalie Jost
magalie.jost [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* maz.ch
041 226 33 33

Das MAZ – Die Schweizer Journalistenschule – unterstützt Lehrpersonen und Schulen v.a. mit massgeschneiderte Angeboten sowie kürzeren Inputs zu Themen rund um Journalismus und redaktionelle Medien. Eine begrenzte Zahl Klassen laden wir zu Begegnungen mit Journalismus zu uns nach Luzern ein.

 

newsup.ch

newsup.ch
fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft
Andreasstrasse 15
8050 Zürich

Zum Angebot

Kontakt
Jens Lucht
contact [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* newsup.ch
044 635 21 08

Schulstufen: Mittelstufe, Oberstufe, Berufsschule, Gymnasium

Newsup bietet didaktisch durchdachte Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Medienbildung. Zusätzlich veranstaltet das Forscherteam Seminare und Workshops zum Thema. 

Mit Newsup teilt das fög die Ergebnisse ihrer Forschung mit der interessierten Öffentlichkeit und vor allem mit jungen Menschen.

 

 

YouNews.ch - Schweizer Jugendmedienwoche

YouNews.ch - Schweizer Jugendmedienwoche YouNews.ch Jugendmedienwoche
c/o Schweizer Radio und Fernsehen SRF Fachredaktion Ausland TV Fernsehstrasse 1–4
8052 Zürich

Zum Angebot

Kontakt
Viviane Manz
viviane.manz [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* srf.ch

Angebot für alle Deutschschweizer Kantone
Jugendliche machen Medien – jeweils im Januar findet die Jugendmedienwoche statt. Verschiedene Schweizer Medien öffnen dann ihre Türen und bieten Jugendlichen die Gelegenheit, die journalistische Arbeit kennen zu lernen.

Die Jugendlichen schauen aber nicht einfach zu, sondern arbeiten in den Redaktionen mit, Hand in Hand mit den Profis. Die so entstandenen Storys, Radio- und Videobeiträge sowie TV-Sendungen werden im jeweiligen Gastmedium publiziert.

Das Ziel der Initiative YouNews: Journalismus erleben und verstehen, wie etablierte Medien in Zeiten von Fake News, Chatbots und Insta-Storys zur Meinungsbildung in unserer Demokratie beitragen.
Dies ist eine Initiative von Journalisten verschiedenster Medienhäuser. Unterstützt wird das Projekt vom Verein Qualität im Journalismus und vom Verband Schweizer Medien.

Wer kann mitmachen?
Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe, von Gymnasien und Berufsschulen.

Wie bewerben?
Interessierte Lehrerinnen und Lehrer finden ca. ab September auf younews.ch eine Auflistung der Medien, die ein Projekt anbieten. Je nach Projekt können sich auch einzelne Jugendliche bewerben. Ein Projekt aussuchen und sich direkt bei der Redaktion bewerben.

 

Kontakt

Bei Fragen zum Engagement des Verlegerverbandes und zu den Angeboten wenden Sie sich bitte an

Marianne Läderach
Leiterin Medieninstitut / Marketing VSM
marianne.laederach [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* schweizermedien.ch
Telefon 044 318 64 64

Checkliste: Journalismus von Fake News unterscheiden
  • Handelt es sich um ein bekanntes Print-, Online-, Radio- oder TV-Medium?
  • Werden Dinge neutral dargestellt?
  • Kommen mehrere Stimmen zu Wort?
  • Sind Meinungen klar ausgewiesen?
  • Werden Autoren genannt?
  • Werden Informationsquellen genannt?
  • Gibt es ein Impressum?
Teilen