Schüler*innen zu lügendetektoren ausbilden

Bildschirmfoto-2021-05-25-um-14-58-13-(1).png

Der Verlegervernd SCHWEIZER MEDIEN engagiert sich als Partner bei der Medienkompetenzinititiative Lie Detectors und verantwortet die Umsetzung in der deutschsprachigen Schweiz.

In einer Welt, die zunehmend von Propaganda und verzerrten Fakten im Internet geprägt ist, will die gemeinnützige Organisation Schulkinder im Alter von 10-15 Jahren sowie ihre Lehrpersonen zu kritischen Denkern und kompetenten „Lügendetektoren“ ausbilden. Sie sollen sich mit ihrem Nachrichtenkonsum auseinandersetzen und lernen, Desinformation zu erkennen sowie die Arbeitsweise des professionellen Journalismus kennenlernen. Mit diesem Ziel sendet Lie Detectors ausgebildete Journalist*innen und Medienexpert*innen in Schulen, um in interaktiven und pädagogisch getesteten Schulungen mit Schüler*innen in Kontakt zu treten.

Lie Detectors agiert derzeit in Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Organisation ist politisch neutral und unabhängig. Die Organisation wird von der gemeinnützigen Wyss Stiftung finanziert und erhält keine Geldmittel von Unternehmen oder Regierungen.

Sind Sie an weiteren Informationen und einem kostenlosen Schulbesuch interessiert? Melden Sie sich bei der Projektkoordinatorin Jennifer Furer unter jennifer [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* lie-detectors.org.