PUBLIZISTISCHE Medienkompetenz

Jugend-am-Lesen-(1).jpg

Das Medieninstitut des Verlegerverbandes SCHWEIZER MEDIEN leistet mit seinem Engagement einen nachhaltigen Beitrag zur Media Literacy. Die Aktivitäten haben keine kommerziellen Ziele.

Publizistische Medienkompetenz ist die Fähigkeit, Informationen und Nachrichten zu verstehen, einzuordnen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Medienhäuser mit Schulen verbinden
Der Verband koordiniert die Aktivitäten der Mitglieder und hillft interessierten Lehrkräften, Angebote zur Unterrichtsgestaltung zu finden.
 


Leseförderung (Primar, Sek I + II) im Unterricht «Lesen macht gross.»

Arbeitsblätter, Übungen, Präsentationen, Experimente, Exkursionsvorschläge, Lehrfilme, Lernspiele, Tests mit Lösungen, eTests, Materialien zur Ausleihe und viele Ideen für einen abwechslungsreichen Unterricht.

Hier folgt demnächst eine Übersicht zu Angeboten für die Unterrichtsgestaltung.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns über einecontact [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* schweizermedien.ch

 

Ordner-Prim_Sek_004-(1).jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Bei Fragen zum Engagement des Verlegerverbandes und zu den Angeboten wenden Sie sich bitte an

Marianne Läderach
Leiterin Medieninstitut / Marketing VSM
marianne.laederach [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* schweizermedien.ch
Telefon 044 318 64 64

Wie arbeiten Journalisten?

Wie können Leserinnen und Leser journalistische Publikationen von Fake-News-Qellen unterschieden werden?
 

Teilen